Anfahrt

Tickets 16.09.21 20:00 Uhr AuftrittBekenntnisse - Eröffnungsshow FFF 2021Schaulust, Bremen
Details anzeigen

Weit entfernt waren wir voneinander im letzten Jahr – und doch so nah, verbunden durch
die unsichtbaren, digitalen Kanäle, durch die wir unsere Nachrichten gejagt haben, um echte
Verbundenheit herzustellen. Wie Forschende im ewigen Eis, die sich jeden Tag mit dem
Menschen unterhalten, der 1000 Kilometer entfernt nebenan wohnt und vor genau
demselben Gerät sitzt, denselben Kaffee trinkt und dieselbe wirre Frisur trägt. Am Ende ist
das gar niemand Anderes, sondern wir sind es selbst, mit dem wir uns da immerzu
verständigen. Können wir das mit Sicherheit ausschließen? Wie können wir den Anderen
berühren, um zu beweisen, dass es da draußen ein echtes Gegenüber gibt?

In dieser Show werden Bekenntnisse abgelegt, kleine Geständnisse, große Geheimnisse,
triviale Details. Wenn sich mindestens eine Person im Publikum findet, die sich inspirieren
lässt, wird daraus eine Szene, eine Geschichte oder ein Lied – und wir kommen langsam
wieder zusammen. Der Beweis wird erbracht. Die Zeit des Alleinseins ist vorbei.
Berührende, vielfältige Show um die Verbundenheit von Menschen, die Komik der Distanz
und die Tragik der Nähe. Gelächter vor einem samtblauen Vorhang aus Melancholie, der sich
langsam hebt.
Schauspiel: Festivalensemble

Hinweise: Als ermäßigt gelten Studierende, Rentner:innen und Menschen mit Schwerbehindertenausweis.

Tickets:
Preis (AK: 15,00 EUR/VVK: 15,00 EUR), Ermäßigt (AK: 12,00 EUR/VVK: 12,00 EUR)

Spielort:
Schaulust
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 14:30 Uhr WorkshopEinführung in die Meisner-TechnikTangoschule La Boca, Bremen
Ausverkauft
Details anzeigen

Workshop mit Hendrik Martz:
Einführung in die Meisner-Technik
Sanford Meisner war davon überzeugt, dass Schauspielende darin trainiert werden können, einander wirklich zuzuhören, sich zu öffnen und davon ausgehend Momente auf der Bühne oder vor der Kamera wirklich miteinander leben zu können, anstatt dies nur vorzugeben. Die Technik ermöglicht es, Schauspielenden, frei von intellektuellen Prozessen, spontan und intuitiv mit dem Gegenüber in Kontakt zu treten. Das Training schult das Zuhören und befähigt die Schauspielenden eine impulsbasierte Beziehung mit dem*der Spielpartner*in zu erleben.

Die Teilnehmenden werden in die Grundübung der Meisner-Technik, die Repetition, eingeführt und lernen die Herangehensweise von Sanford Meisner an das Training von Schauspielenden kennen.

Level: C

Hinweise: Wann:
17.09. 14:30-17:30 Uhr;
18.09. 10-17:30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pause)
19.09. 11-14 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 160,00 EUR/VVK: 160,00 EUR), Ermäßigt (AK: 140,00 EUR/VVK: 140,00 EUR)

Spielort:
Tangoschule La Boca
Komturstraße 4
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 14:30 Uhr WorkshopVom Komisch-seinSchaulust, Bremen
Ausverkauft
Details anzeigen

Workshop mit Birgit Linner:
Vom Komisch-sein

Komik hat ihre eigenen Techniken, mit denen man improvisierte Szenen würzen kann. Es geht um Präsenz, Wahrhaftigkeit, starke Figuren, die Übertreibung, das Kopieren bzw. das parallele Spiel.

Dieser Workshop gibt die Möglichkeit, diese Facetten kennen zu lernen, sie für sich nutzbar zu machen und sie auf die Bühne zu bringen.

Level: A

Hinweise: Wann: 17.09./14:30-17:30 Uhr & 18.09./ 10-13 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 90,00 EUR/VVK: 90,00 EUR), Ermäßigt (AK: 80,00 EUR/VVK: 80,00 EUR)

Spielort:
Schaulust
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 14:30 Uhr WorkshopNah und doch so fern / Fern und doch so nahFlamenco Bremen Martinita, Bremen
Ausverkauft
Details anzeigen

Workshop mit Roland Trescher:
Nah und doch so fern / Fern und doch so nah

Wir Menschen sind soziale Wesen, die ohne Nähe verkümmern. Stetig kämpfen wir um Nähe zu Menschen oder um Distanz zu anderen Menschen – mit oder gegen eine mobile und digitale Gesellschaft die zunehmend in Krisen und Pandemien auseinanderdriftet.

Wie wenig Nähe ertragen wir? Wie viel Distanz brauchen wir

In diesem Workshop erkunden wir als Spieler*innen unser eigenes Verhältnis zu Nähe und Distanz Wir nähern uns dem Thema inhaltlich und formal. Wir improvisieren mit Szenen, Figuren, Konstellationen, Geschichten im realen oder digitalen Raum. Wir spielen mit Grenzen und Grenzüberschreitungen – um letztendlich anzukommen, unseren Ort zu finden.

Level: C

Hinweise: Wann: 17.09. 14:30-17:30 Uhr; 18.09. 10-17:30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pause) & 19.09./ 11-14 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 160,00 EUR/VVK: 160,00 EUR), Ermäßigt (AK: 140,00 EUR/VVK: 140,00 EUR)

Spielort:
Flamenco Bremen Martinita
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 14:30 Uhr WorkshopDie Performance der SelbstinszenierungKulturzentrum Schlachthof, Bremen
Details anzeigen

Workshop Frl. Wunder AG /Marleen Wolter:
Die Performance der Selbstinszenierung

// Heute für Sie live: just me //
Wie werde ich eigentlich als “ich selbst” auf der Bühne sichtbar? Muss ich dafür zu mir selbst auf Distanz gehen? Bringt mich das einem Publikum näher?
Im Performancetheater-Kontext tritt die Performerin als “sie selbst” auf die Bühne und wird in der Aufführung zur Repräsentation ihrer selbst. Da werden Entscheidungen getroffen, persönliche Missionen verfolgt, Gesprächsweisen und Gesellschaftssysteme ausprobiert, soziale Rituale einstudiert oder verworfen. Das Einbeziehen der eigenen Biografie ist dabei Methode – nicht unbedingt Zweck.
Formen von Selbstinszenierung und Sichtbarmachung der “Menschen hinter den Rollen” gibt es auch im Improtheater. Im Workshop werden wir gemeinsam performative Ansätze zur Selbstinszenierung auf ihren Nutzen fürs Improtheater abklopfen. Dabei ist nicht von Interesse, die beste Version von sich selbst “darzustellen” – sondern wirklich als ich selbst “zu erscheinen”. Und warum wollen wir das sehen? Es stecken jede Menge Geschichten, Wünsche und Überraschungen in jeder* und jedem* von uns! Und keine Angst vor Entblößungen:
Fiction is real.

Level: B

Hinweise: Wann: 17.09. 14:30-17:30 Uhr; 18.09. 10-13 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 90,00 EUR/VVK: 90,00 EUR), Ermäßigt (AK: 80,00 EUR/VVK: 80,00 EUR)

Spielort:
Kulturzentrum Schlachthof
Findorffstraße 51
28215 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 20:00 Uhr Auftritt#ONT - One Night TwinsSchaulust, Bremen
Details anzeigen

Neun Monate in einem engen Raum, ohne die Möglichkeit zu sprechen – das kann für eine Beziehung schon problematisch sein. Die beiden Zwillinge in diesem improvisierten Stück haben sich aus den Augen verloren und begegnen sich nun nach langer Zeit wieder, um ihrer schwierigen Beziehung auf den Grund zu gehen. In tastenden Dialogen und kräftigen Bildern rekonstruieren sie, was damals im Mutterleib wohl geschehen sein könnte. Da tauchen alte Geister auf, Dämonen, Engel, verschlungene Motive. Da wird um Platz und Nahrung gerungen, um die Frage, wer zuerst da war und wer zuerst hinaus in die Welt darf. Oder muss? Und wie alles kam, wie es kam. In der Nacht ihres Wiedersehens kondensiert die ungreifbare, gemeinsame Vergangenheit und sie werden wieder zu Bruder und Schwester, vielleicht nur für einen Augenblick.
#ONT ist ein unterhaltsames improvisiertes Stück über eine extrem enge Beziehung, eingebettet in eine tänzerisch-magische Traumwelt. Gelesen werden kann es aber auch als Bild für Isolation, Quarantäne und erzwungene Nähe. Surreales, bildstarkes Improtheater voller bittersüßer Comedy und Poesie.

Schauspiel: Birgit Linner & Jan Mattenheimer


Hinweise: Als ermäßigt gelten Studierende, Rentner:innen und Menschen mit Schwerbehindertenausweis.

Tickets:
Preis (AK: 15,00 EUR/VVK: 15,00 EUR), Ermäßigt (AK: 12,00 EUR/VVK: 12,00 EUR)

Spielort:
Schaulust
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 17.09.21 21:30 Uhr AuftrittBLIND DATES - Wie man heute Leute kennenlerntSchaulust, Bremen
Details anzeigen

„Wo habt Ihr Euch kennengelernt?“ „Im Internet, wo sonst?“. Orte der Begegnung sind rar geworden. Die Pandemie hat uns auf unser Nahfeld zurückgeworfen, die Familie, die WG, die Bubble. Gut und schön, aber die kennen wir ja schon. Irgendwann will man auch wieder neuen Leuten begegnen. Raus aus der Blase. Wie das gehen kann, das spielen THE MESSENGERS durch: Anbahnung online - und dann der entscheidende, zerbrechliche Moment der realen Begegnung. Kennenlernen, obwohl man sich irgendwie schon kennt.

Das Duo wirft einen spannenden, theatralischen Blick auf die Ängste, Gefahren, Verzweiflungen und Freuden, heute Menschen zu begegnen. Jim Libby und Anne Rab bauen mit dem Publikum zwei Figuren, die einander treffen - allerdings ohne zu wissen, welche Figur der oder die Andere jeweils spielt, sodass ein wirkliches Entdecken stattfindet.
Es entsteht ein einmaliges Theatererlebnis, dessen besonderer Reiz das Zusammenspiel von Nähe und Distanz, Wissen und Unwissen, Fremdheit und Vertrautheit ist. Eine wilde Fahrt durch die vielen Facetten menschlicher Begegnungen.

Schauspiel: Jim Libby & Anne Rab
Musik: Felix Elsner

Hinweise: Als ermäßigt gelten Studierende, Rentner:innen und Menschen mit Schwerbehindertenausweis.

Tickets:
Preis (AK: 15,00 EUR/VVK: 15,00 EUR), Ermäßigt (AK: 12,00 EUR/VVK: 12,00 EUR)

Spielort:
Schaulust
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 18.09.21 14:30 Uhr WorkshopWorkshop mit Christian CapozzoliKulturzentrum Schlachthof, Bremen
nur noch 4 Plätze
Details anzeigen

Workshop AERODYNAMICS OF YES & CATS CRADLE

The first half of the workshop we will match energies and use its momentum to make discoveries to super charge our scenes, make bold moves with big stakes and high energy, say "yes" in huge ways with more than just words, and attack the stage with total agreement and zero fear.  All lessons are designed to create an immediate sense of trust, synergy and agreement.

In the second half, we will apply these Aerodynamics of yes techniques to the Cats Cradle, (A form that is abstract, amorphous and ever changing, stirring themes, games, stories and character into a thick soup of truth and humor.) This form demands group ownership, bold choices, physicality, split second agreement and attack. Surprise and shock yourself and take this workshop!



18.09. 14.30-17:30 Uhr
19.09. 11-14 Uhr
Dauer: 6 Std.
Level: B

Hinweise: 18.09. 14.30-17:30 Uhr
19.09. 11-14 Uhr
Dauer: 6 Std.
Level: B

Tickets:
Preis (AK: 90,00 EUR/VVK: 90,00 EUR)

Spielort:
Kulturzentrum Schlachthof
Findorffstraße 51
28215 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 18.09.21 14:30 Uhr WorkshopThe Actors BodyVerein Vorwärts, Bremen
nur noch 1 Plätze
Details anzeigen

Workshop mit Anne Rab:
The Actors Body

Egal ob zum Entwickeln der Figur oder Stärkung des Gefühls, der Körper der Schauspielenden spielt immer eine wichtige Rolle. Wie wirkt er eigentlich auf der leeren Bühne? Wie und wo kann ich ihn platzieren um etwas zu erzählen? Mit Übungen von Rudolf Laban, Viewpoints und anderen Bewegungsmethoden entdecken die Teilnehmenden ihren Körper auf der Bühne neu und erfahren gemeinsam, was es heißt, in und auf unseren Körper zu hören.

Level: B

Hinweise: Wann: 18.09./14:30-17:30 Uhr & 19.09./ 11-14 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 90,00 EUR/VVK: 90,00 EUR), Ermäßigt (AK: 80,00 EUR/VVK: 80,00 EUR)

Spielort:
Verein Vorwärts
Violenstraße 25
28195 Bremen, Bremen, Deutschland

Tickets 18.09.21 14:30 Uhr WorkshopForschung als PerformanceKulturzentrum Schlachthof, Bremen
Details anzeigen

Workshop Frl. Wunder AG /Marleen Wolter:
Forschung als Performance

Künstlerische Forschung ist der Versuch, mit künstlerischen Mitteln einen Zugriff zur Welt zu bekommen. Gerade Performance und Theater bieten zahlreiche Möglichkeiten Ideen, Visionen und noch so abwegiges Wissen zu erproben und weiterzuspinnen. In den performativen Künsten nutzen Forschende die Improvisation oft als Weg, um Dinge über sich selbst, den Raum, ein Material oder ein bestimmtes Thema herauszufinden. Aber wie können das Improtheater und seine Methoden selbst zu künstlerischer Forschung werden? Dieser Frage werden wir im Workshop gemeinsam nachgehen.
Ausgangspunkt für meine Theaterarbeit in der Frl. Wunder AG sind Forschungsfragen nach Widersprüchen und Utopien; im eigenen Leben, in sozialen Feldern und an besonderen Orten. Nach ausführlichen Recherchen präsentieren und befragen wir auf der Bühne unsere Ergebnisse in performativen Settings – auf diese Weise wird nach einer Annäherung an ein Thema wieder Distanz dazu geschaffen, um es im Blick des Publikums aus verschiedenen Perspektiven anzuschauen.

In diesem Workshop erproben wir, wie wir Verfahren der performativen Forschung zwischen Kunst und Wissenschaft fürs Improtheater nutzen können. Unterschiedliche Methoden etwa aus dem Bereich der Lecture Performance und der Szenariotechnik kommen dabei zum Einsatz und wir werden sehen, welche “Magic Moments” visionärer Gesellschaftsentwürfe, Erfindungen und Alltagsutopien wir dabei erzeugen.

Offen für Anfänger*innen. Level: A

Hinweise: Wann: 18.09./14:30-17:30 Uhr & 19.09./ 11-14 Uhr

Bedeutung der Levels:
A-Level: unter 2 Jahren Impropraxis
B-Level: ab 2 Jahren Impropraxis
C-Level: ab 5 Jahren Impropraxis

Tickets:
Preis (AK: 90,00 EUR/VVK: 90,00 EUR), Ermäßigt (AK: 80,00 EUR/VVK: 80,00 EUR)

Spielort:
Kulturzentrum Schlachthof
Findorffstraße 51
28215 Bremen, Bremen, Deutschland

Wir nutzen das Ticketsystem von YesTicket.org