WER SIND WIR?

FLIEGENDE FUNKEN ist das Festival der improvisierten Theaterkunst in der schönsten Stadt im Norden: Bremen. Seit 2010hat sich der Fliegende Funken e.V. zur Aufgabe gemacht diese besondere Form des Theaters in Bremen sichtbarer, größer und zugänglicher zu machen.

Das FLIEGENDE FUNKEN FESTIVAL ist fester Bestandteil der Bremer Kulturszene und beliebte Anlaufstelle für Improtheater-Fans, Spielende und Lehrende. Inspiriert vom Ungewissen, finden wir jedes Jahr ein neues Thema, welches neue künstlerische Antworten herausfordert. Dafür laden wir Gäste aus aller Welt ein, die unser Festival mit künstlerischen Bühnenprogrammen und Workshops bereichern.
Hier gibt es einen virtuellen Rundflug über die schönsten Festivalmomente vergangener Jahre.


WOFÜR STEHEN WIR?

Der Fliegende Funken e.V. setzt sich aus Mitgliedern unterschiedlicher Bremer Improvisationstheatergruppen zusammen. Damit wird eine kreative Kollaboration geschaffen, die von den Einflüssen verschiedenster Improstile und-techniken profitiert.

Vielfalt wird bei uns großgeschrieben. Improvisationstheater ist eine Kunstform, die einen gemeinschaftlichen Raum für vielfältige Positionen und Identitäten bietet. Wir schaffen Platz für Austausch und einen geschützten Raum, der neben der künstlerischen auch eine kulturelle Weiterentwicklung des Improvisationstheaters ermöglicht.

Der Verein lehnt Diskriminierung jeglicher Art ab. Verantwortung, Empathie, Support und Respekt sind deshalb unverzichtbare Grundpfeiler unseres Festivals. Wir wollen, dass unsere Besucher*innen Erfahrungen machen, an die sie gerne zurückdenken.

Neben dem Menschen liegt uns auch seine Umwelt am Herzen. Trotz aller Internationalität streben wir, als Fliegende Funken e.V., einen möglichst kleinen CO2-Fußabdruck an und entwickeln unsere Klima-und Umweltziel ein jedem Jahr weiter.