Level 2&3 | Deutsch
NICOLE ERICHSEN
| How to Get Better

Fr, 06.09. | 16.00 - 19.00 Uhr

Länge: 3 Stunden | Level: 2-3   | Sprache: Deutsch

Für die Unterkunft klickt HIER

50,00 45,00

2 vorrätig

Kategorien: ,

Beschreibung

Wir wollen gut sein. Das ist die schöne und schlichte Minimalanforderung an uns selber. Wir wollen jederzeit unsere bühnenreife Schokoladenseite präsentieren. Wir wollen die schönsten Bühnenmomente kreeiren, unsere diversen Bühnenpartnerinnen im hellsten Licht scheinen lassen und richtig gute Impulse setzen. Wir wollen bis an unsere Grenzen gehen, wollen höher, schneller und weiter. Und das am liebsten sofort.

Und dann kommt der Realitätsschock: Gut Ding will eben doch Weile haben. Vielleicht helfen aber auch ein paar wertvolle Tipps und das zielgerichtete Sidecoaching einer erfolgreichen Improspielerin.

Dieser Workshop für Menschen mit Erfahrungen des Improvisierten Theaters geht der immer wiederkehrenden Frage nach, wie Improvisateure auf der Bühne mehr aus sich und der Situation herausholen können. Die erfahrene Trainerin und Schauspielerin Nicole Erichsen nimmt die Teilnehmenden einfühlsam an die Hand (bei Bedarf auch an die Kandare). Auf sehr persönliche, ehrliche Art und Weise gibt sie ihre wichtigsten Lektionen preis und schenkt einen humorvollen Einblick auf ihr inzwischen 20jähriges Taumeln zwischen Glamourfeelings und Bühnenfluchtmomenten. Und will dabei selber eines noch werden – besser.

ÜBER NICOLE

Nicole Erichsen ist Schauspielerin und Trainerin für improvisierte Theaterkunst seit 20 Jahren. Gemeinsam mit ihrem Duopartner (Theater STUPID LOVERS) leitete sie 10 Jahre lang erfolgreich das IMPROTHEATER BREMEN, eine Spielstätte für improvisierte Langspielformen und eine Theaterschule, die seit ihrem Wegzug aus Bremen als BIK CITY Impro unter neuer Leitung in der Hansestadt weiterblühen. Als Trainerin befasst sie sich leidenschaftlich mit der Entwicklung und Vermittlung von Techniken aus dem Schnittbereich von Schauspieltraining, Spontanitätsentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung.

Ihr Lebensmotto: „Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Guten!“ (Gabriel Barylli).